Valeria: Königreich der Karten - Grundspiel

Artikelnummer: SKV6000

?Nach wenigen Jahren relativen Friedens ist das Königreich Valeria einmal mehr den Angriffen von Legionen aus Untoten, Goblins und vielen anderen noch albtraumhafteren Kreaturen ausgesetzt. Der König von Valeria hat sich in der Vergangenheit tapfer gegen alles Böse gestellt, aber in seinem hohen Alter hat er nicht mehr die Kraft, sein großartiges Königreich zu beschützen. Ohne einen Erben, der in die Fußstapfen des Königs treten könnte, macht sich Panik in der Bevölkerung breit. Valeria braucht einen neuen Regenten." In Valeria: Königreich der Karten übernimmt jeder Spieler die Rolle eines Herzogs oder einer Herzogin, der bzw. die bemüht ist, das Königreich zu verteidigen und die einflussreichste Stadt zu erbauen. Während des Spiels werden die Spieler Monster erschlagen, Bürger anwerben und ihr Herrschaftsgebiet ausweiten. Alle diese Aktionen tragen zur Infrastruktur des eigenen Herzogtums bei und erhöhen den eigenen Einfluss in Form von Siegpunkten. Jeder Spieler sollte die anderen Herzöge und Herzoginnen gut im Auge behalten, denn diese verfolgen genau dasselbe Ziel. Das Spiel wird über eine Reihe von Spielzügen gespielt. Jeder Spielzug besteht aus vier Phasen: Würfelphase Der Aktive Spieler wirft die beiden Würfel. Ertragsphase Jeder Würfel einzeln und die Summe aus beiden Würfeln aktivieren die entsprechenden Bürger aller Mitspieler. Die Spieler erhalten die von ihren aktivierten Bürgern produzierten Ressourcen. Aktionsphase Der Aktive Spieler führt 2 der folgenden Aktionen aus: Ein Monster erschlagen Einen Bürger rekrutieren Eine Ressource erhalten Ein Gebiet übernehmen Endphase Der Aktive Spieler gibt die Würfel nach links weiter. In jedem Spielzug werden diese Phasen in genau dieser Reihenfolge ausgeführt. Das Spiel endet, wenn: A) Alle Monster, die Valeria bedrohen, erschlagen sind. ODER B) Alle Gebiete Valeria's von den Herzögen übernommen wurden. ODER C) Eine Anzahl Kartenstapel der Auslage erschöpft ist. Der Spieler mit den meisten Siegpunkten zum Spielende ist der Spielsieger und wird zum neuen Regenten von Valeria gekrönt! Valeria: Königreich der Karten kann auch solitär gespielt werden. Die Monster richten dann Unheil unter den Bürgern und in den Gebieten an. Wenn der Solospieler versagt, stürzt ganz Valeria ins Verderben. Spielerzahl: 1 - 5 Spieldauer: 30 - 60 Minuten Altersempfehlung: Ab 10 Jahren Spielinhalt: 108 Bürgerkarten 48 Monsterkarten 24 Gebietskarten 10 Herzogkarten 10 Startkarten 10 Erschöpftkarten 5 Übersichtskarten 32 Registerkarten 2 übergroße 6-seitige Würfel 50 Stärkemarker 50 Goldmarker 50 Magiemarker 25 Siegpunktmarker 1 Startspielerplättchen 1 Rastenplättchen 12 Multiplikatorplättchen 1 Regelheft

Kategorie: Schwerkraft Verlag


50,00 €

inkl. 19% USt. , versandfreie Lieferung

UVP des Herstellers: 60,00 €
(Sie sparen 16.67%, also 10,00 €)
momentan nicht verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage



?Nach wenigen Jahren relativen Friedens ist das Königreich Valeria einmal mehr den Angriffen von Legionen aus Untoten, Goblins und vielen anderen noch albtraumhafteren Kreaturen ausgesetzt. Der König von Valeria hat sich in der Vergangenheit tapfer gegen alles Böse gestellt, aber in seinem hohen Alter hat er nicht mehr die Kraft, sein großartiges Königreich zu beschützen. Ohne einen Erben, der in die Fußstapfen des Königs treten könnte, macht sich Panik in der Bevölkerung breit. Valeria braucht einen neuen Regenten." In Valeria: Königreich der Karten übernimmt jeder Spieler die Rolle eines Herzogs oder einer Herzogin, der bzw. die bemüht ist, das Königreich zu verteidigen und die einflussreichste Stadt zu erbauen. Während des Spiels werden die Spieler Monster erschlagen, Bürger anwerben und ihr Herrschaftsgebiet ausweiten. Alle diese Aktionen tragen zur Infrastruktur des eigenen Herzogtums bei und erhöhen den eigenen Einfluss in Form von Siegpunkten. Jeder Spieler sollte die anderen Herzöge und Herzoginnen gut im Auge behalten, denn diese verfolgen genau dasselbe Ziel. Das Spiel wird über eine Reihe von Spielzügen gespielt. Jeder Spielzug besteht aus vier Phasen: Würfelphase Der Aktive Spieler wirft die beiden Würfel. Ertragsphase Jeder Würfel einzeln und die Summe aus beiden Würfeln aktivieren die entsprechenden Bürger aller Mitspieler. Die Spieler erhalten die von ihren aktivierten Bürgern produzierten Ressourcen. Aktionsphase Der Aktive Spieler führt 2 der folgenden Aktionen aus: Ein Monster erschlagen Einen Bürger rekrutieren Eine Ressource erhalten Ein Gebiet übernehmen Endphase Der Aktive Spieler gibt die Würfel nach links weiter. In jedem Spielzug werden diese Phasen in genau dieser Reihenfolge ausgeführt. Das Spiel endet, wenn: A) Alle Monster, die Valeria bedrohen, erschlagen sind. ODER B) Alle Gebiete Valeria's von den Herzögen übernommen wurden. ODER C) Eine Anzahl Kartenstapel der Auslage erschöpft ist. Der Spieler mit den meisten Siegpunkten zum Spielende ist der Spielsieger und wird zum neuen Regenten von Valeria gekrönt! Valeria: Königreich der Karten kann auch solitär gespielt werden. Die Monster richten dann Unheil unter den Bürgern und in den Gebieten an. Wenn der Solospieler versagt, stürzt ganz Valeria ins Verderben. Spielerzahl: 1 - 5 Spieldauer: 30 - 60 Minuten Altersempfehlung: Ab 10 Jahren Spielinhalt: 108 Bürgerkarten 48 Monsterkarten 24 Gebietskarten 10 Herzogkarten 10 Startkarten 10 Erschöpftkarten 5 Übersichtskarten 32 Registerkarten 2 übergroße 6-seitige Würfel 50 Stärkemarker 50 Goldmarker 50 Magiemarker 25 Siegpunktmarker 1 Startspielerplättchen 1 Rastenplättchen 12 Multiplikatorplättchen 1 Regelheft
Kontaktdaten

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.